Ausbildung zum Schweißfachmann

Unter dem Fachkräftemangel leiden mittlerweile fast alle Branchen. Umso wichtiger ist es für Unternehmen, sich intensiv für die Ausbildung junger Fachkräfte zu engagieren. Der Metallverband Hessen bietet in der Metallfachschule Oberursel die Ausbildung zum Schweißfachmann an. Diese beinhaltet u.a. im Hauptlehrgang einen Exkursionstag, der kürzlich bei Donges SteelTec in Darmstadt stattfand. Unter Einhaltung der Corona-Regeln konnten die acht Lehrgangsteilnehmer bei einer ausführlichen Betriebsbesichtigung Eindrücke über die Produktvielfalt und Produktionsmöglichkeiten, die ein so großes Werk wie die Donges SteelTec bietet, sammeln.

Anschließend durften die Teilnehmer bei allen stahlbauüblichen Schweißverfahren (MAG, UP, Bolzenschweißen usw.) an Übungsstücken selbst Hand anlegen. Ebenso Stand eine Besichtigung der Ende Dezember zur Benutzung freigegebenen Rheinstraßenbrücke auf dem Programm. Die Brücke leistet nicht nur einen großen Beitrag zur Darmstädter Mobilitätswende, sie war auch eine architektonische Meisterleistung und wurde von Donges SteelTec sowohl gefertigt als auch montiert.

Ausbildung zum SchweißfachmannDie Betreuung der angehenden Schweißfachmänner während des Exkursionstages übernahm Andreas Schade, Leiter Qualitätsmanagement bei Donges SteelTec. Er ist in diesem Jahr auch als Gastdozent für Teile der theoretischen Ausbildung in der Metallschule in Oberursel tätig. „Der Nachwuchs von Fachkräften ist für uns alle eine große Herausforderung. Wir sind sehr stolz darauf, dass unsere Mitarbeiter die Ausbildung in der eigenen Branche so maßgeblich mitgestalten“, lobt Peter Brechtelsbauer, Geschäftsführer der Donges SteelTec/Donges Group.

Mehr Informationen zu Ausbildung an der Metallfachschule Oberursel unter: https://www.fm-hessen.de/