So entsteht die Jauntalbrücke

Brücken

Als Teil der ARGE Jauntalbrücke dürfen wir den Ersatzneubau der Jauntalbrücke, in Kärnten/Österreich, durchführen. Die rund 430 m lange und 96 Meter hohe Brücke über die Drau ist eine der höchsten Eisenbahnbrücken Europas und stell zukünftig einen wichtigen Baustein der Koralmbahn dar. Aus diesem Grund muss die 1961 gebaute Brücke zweigleisig werden. Wir sind dabei für die gesamte Stahlbauleistung verantwortlich. Die Konstruktion der Brücke wird in Darmstadt hergestellt, auf der Baustelle vormontiert und anschließend in seine Endlage verschoben. Wie das passiert zeigt die unten stehende Animation auf sehr eindrucksvolle Art und Weise.

Auch die Zahlen, Daten und Fakten dieses neuen Bauwerks sind beeindruckend:

Die Brücke

  • Brückenlänge 428,26m
  • Tragwerkshöhe: 6,28m
  • Gesamtbrückenbreite: 13,10m
  • 4 Pfeiler mit Höhen zwischen 60,45m und 76,85m

Der Bau:

  • Ca. 3.700 to konstruktiver Stahlbau
  • Ca. 55.000 Stk. Kopfbolzendübel (Stahlbetonverbund)
  • 14.000m² Korrosions-Schutz
  • 11.200m² Deckbeschichtung/Gestaltungsanstrich Stahlfachwerk
  • Ca. 1.200 to Bewehrung
  • Ca. 7.000 m³ Beton
  • 2.900 m² Lärmschutzwände
  • 200 to Zement für die Verpressungen im Fundamentbereich der Bestands-Pfeiler

Wir freuen uns sehr, dass wir Teil dieses tollen Projektes sein dürfen!