Talbrücke Elben

Stahlverbund-Deckbrücke

Bauvorhaben
Autobahnbrücke BW 13 Talbrücke Elben, Neubau im Zuge der BAB A4

Bauherr
Bundesrepublik Deutschland
Bundesstraßenverwaltung
Landesbetrieb Straßenbau NRW, Niederlassung Siegen

Baubeschreibung

Der Stahlverbundüberbau wurde als einzelliger Stahltrapezkasten mit außenliegenden Strebentragwerk und Stahlbetonfahrbahnplatte ausgebildet.
Die Stahlkonstruktion wurde im Taktschiebeverfahren montiert.
Die Stahlbetonfahrbahnplatte wurde mit Schalwagen hergestellt.

Technische Daten

6-Feld-Stahlverbund-Deckbrücke in Kreislage und konstanter Längsneigung (0,6%)
Brückenlänge 432,00 m
Stützweiten 40-60-70-80-70-62-50 m
Brückenbreite 28,50 m
Brückenklasse SLW 60/30, MLC 50/50-100
Stahl S355 3.000 t

Auftraggeber

Landesbetrieb Straßenbau NRW, Niederlassung Siegen

Leistung

Donges fertigt, liefert und montiert die komplette Stahlkonstruktion einschließlich Korrosionsschutz.

Baujahr

Baujahr 2003 / 2004