Donges SteelTec unterstützt Schülerinnen und Schüler bei beruflicher Orientierung

Das praktische Erleben und das Orientieren in der Arbeitswelt eines Unternehmens ist für junge Menschen auf dem Weg der Berufsplanung sehr wichtig. Vor diesem Hintergrund gab Donges SteelTec auch in diesem Jahr am Girls‘ & Boys‘ Day wieder Jungen und Mädchen Gelegenheit, die Welt des schweren Stahlbaus kennenzulernen. Erste Einblicke erhielten die neun Jugendlichen in unserem Technischen Büro, wo Konstrukteure und Statiker die Grundlagen für die Stahlkonstruktionen erarbeiten. Nach einem Rundgang durch die einzelnen Abteilungen der Unternehmensverwaltung konnten sie am Ende in den Werkshallen die schweren, geschweißten Stahlbauteile für die Brücken- und Gebäudeprojekte bestaunen.

Donges SteelTec ist Ausbildungsbetrieb für Konstruktionsmechaniker und Technische Systemplaner. Vielleicht konnte der Girls‘ and Boys Day dazu beitragen, eine Begeisterung für das Bauen mit Stahl bei den jungen Menschen zu entfachen.

 

Geschäftsbereich Hochbau der Donges SteelTec unter neuer Leitung

Am 3. April hat Herr Dirk Lehmann die Leitung unseres Geschäftsbereiches Hochbau übernommen. Mit Herrn Lehmann ist es uns gelungen, eine ausgesprochen erfahrene und kompetente Führungskraft aus der Stahlbaubranche für unser Unternehmen zu gewinnen. Herr Lehmann sammelte nach seinen beiden Studiengängen im Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen langjährige Erfahrung und Know-How zunächst als Projektleiter und Vertriebsingenieur, später als Vertriebsleiter und Geschäftsführer in einem mittelständischen Stahlbauunternehmen.

Wir alle, insbesonders unser Hochbau-Team freut sich darauf, unter Leitung von Herrn Lehmann viele interessante und anspruchsvolle neue Projekte zu akquirieren und erfolgreich zu realisieren.

 

Willkommen an Bord Herr Lehmann!

Jetzt bewerben!

6.000 Euro für hervorragende wissenschaftliche Arbeiten zum Thema Bauen mit Stahl

Unsere Leidenschaft für den Stahlbau möchten wir mit jungen Ingenieurinnen und Ingenieuren der TUDa teilen, die sich in kreativer Weise mit dem Thema „Bauen mit Stahl“ auseinandersetzen.

Reichen Sie Ihre Studien-,Bachelor-, Master- oder Doktorarbeit beim Dekanat des Fachbereichs 13 bis zum 28.06.2023 ein*.

Die festliche Verleihung des Donges Förderpreises findet am 19. Oktober 2023 ab 16.30 Uhr im Georg-Christoph-Lichtenberg-Haus statt.

Freunde der Preisträger und interessierte Studenten sind ebenfalls herzlich willkommen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen!

Donges SteelTec GmbH in Kooperation mit der TUDa
* Die eingereichten Arbeiten (nicht älter als 3 Jahre) werden von einer Jury bestehend aus Mitgliedern der TUDa und Mitarbeitern der Donges SteelTec GmbH bewertet. Die Entscheidung der Jury erfolgt unter Ausschluss des Rechtsweges. Der Förderpreis im Wert von 6.000 EUR kann auf mehrere Preisträger aufgeteilt werden.

Donges SteelTec übernimmt einen Teil der Ausbildung zum Internationalen Schweißfachmann.

Darmstadt, 10.02.2023. Seit 150 Jahren baut Donges Stahlbrücken und innovative Bauwerke aus Stahl. Dabei ist jede Konstruktion individuell und ein kleines Meisterwerk. Damit die hohen Qualitätsanforderungen an die Stahlkonstruktionen auch in Zukunft gewährleistet werden können, bedarf es gut ausgebildeter Fachkräfte. Vor diesem Hintergrund bildet Donges SteelTec nicht nur im eigenen Betrieb in Darmstadt Konstruktionsmechaniker und Systemplaner aus, sondern engagiert sich auch bei Lehrgängen an der Metallfachschule Hessen in Oberursel.

Dipl.-Ing. Andreas Schade, Leiter Qualitätsmanagement/-sicherung und Schweißfachingenieur bei Donges SteelTec, übernahm jetzt einen Teil der theoretischen Ausbildung beim Lehrgang „Internationaler Schweißfachmann“ an der Metallfachschule Hessen. Das praktische Wissen der Lehrgangsteilnehmer wurde bei einer Exkursion nach Darmstadt in den Produktionshallen der Donges SteelTec GmbH vertieft.

Wir gratulieren allen Teilnehmern zur bestandenen Prüfung und wünschen viel Erfolg im weiteren Berufsleben.

Geschäftsführung der Donges SteelTec blickt zuversichtlich ins neue Jahr

Auf der letzten Betriebsversammlung in diesem Jahr bedankte sich Dr. Wolf Cornelius bei allen Mitarbeitern für ihren Einsatz und die erfolgreiche Arbeit im ablaufenden Geschäftsjahr. Volle Auftragsbücher und eine entsprechend gute Präsenz des Unternehmens im Stahlbau-Markt lassen die Geschäftsführung positiv ins nächste Jahr blicken. Vor diesem Hintergrund haben sich Betriebsrat und Geschäftsführung im Vorfeld auf die Auszahlung eines Inflationsausgleichs an die Mitarbeiter geeinigt. Nach so viel positiven Neuigkeiten feierten die Mitarbeiter im weihnachtlich geschmückten Innenhof des Firmengeländes das ausklingende Jahr. Heiße Maronen, Glühwein und Bratwurst vom Donges Grill sorgten für das leibliche Wohl und gute Stimmung bis in den späten Abend.

 

Für sieben junge Menschen beginnt ein neuer
Lebensabschnitt – Ihre Ausbildung bei Donges SteelTec.

Wir freuen uns, unsere Technischen Systemplaner und Konstruktionsmechaniker auf diesem spannenden Weg begleiten zu dürfen. Bei Donges SteelTec erwartet die Auszubildenden ein vielfältiges Lehrangebot, interne Schulungen sowie ein sehr gutes Betriebsklima.

Allen sieben wünschen wir einen angenehmen Start in das Berufsleben und viel Erfolg bei ihrer Ausbildung in unserem Unternehmen.

 

 

In diesem Jahr beteiligte sich Donges SteelTec wieder am Bundesweiten Girls‘ and Boys‘ Day.

Fünf Schülerinnen und Schüler lernten unter Leitung von Frau Kadic, Frau Merayo und Herrn Kaya alle Abteilungen unseres Unternehmens kennen. Gestartet wurde in unserem Technischen Büro mit der 3-D Konstruktion der eigenen Initialen am Rechner. Danach ging es in unsere Werkstatt, wo die jungen Gäste die kolossalen Stahlbaueile einer neuen Brücke bestaunten. An der Werkbank konnten sie dann selbst aktiv werden und am Ende durften sie ihre selbst konstruierten Stahlbuchstaben farbig ansprühen und zur Erinnerung an einen abwechslungsreichen Tag mit nach Hause nehmen.

Unsere beiden Mitarbeiterinnen haben sich über die Offenheit und neugierigen Fragen der Schüler gefreut und hoffen, dass sie einen großen Teil der eigenen  Begeisterung für den konstruktiven Stahlbau an die Schülerinnen und Schüler weitergeben konnten.

 

Die Herstellung von Stahlbauteilen in unserem Werk in Darmstadt – ob für Brücken- oder Hochbau-Konstruktionen – ist beeindruckend. Das Design und die statische Planung, das Projektmanagement mit dem Kunden, die Produktion und am Ende der Montageprozess müssen zu 100% abgestimmt sein, damit die Bauteile passgenau auf der Baustelle montiert werden können. Wir als Stahlbau-Spezialist kombinieren sehr fachspezifisches technisches Knowhow mit höchst anspruchsvoller Handwerksarbeit. Wie wichtig das Zusammenspiel aller Kompetenzen am Entstehungsprozess zum Beispiel einer Brücke ist, sollten die 14 Azubis der Donges SteelTec live auf der Baustelle erleben.

An einem kalten Novembertag ging es sehr früh morgens mit dem Bus Richtung Oberthulba. Die Azubis wurden nicht nur von Ihren Ausbildungsleitern, sondern auch dem Betriebsrat, sowie von Kollegen aus dem Technischen Büro begleitet. In Oberthulba entsteht der Ersatzneubau für eine Talbrücke. Die Stahlverbundbrücke mit zwei Überbauten hat eine Gesamtlänge von je 460 Metern und verläuft bis zu 53 m über dem Tal. Insgesamt werden 6.000 Tonnen Stahl dort verbaut. Die Azubis haben einen konkreten Einblick in die Montagearbeiten bekommen und die Prozesse auf der Baustelle kennengelernt. Das war schon sehr beeindruckend!

Nach einem kurzen Frühstück brach das Team auf zu einem weiteren sehr spannenden Projekt. Auf einem Abschnitt von 70 km werden auf der Autobahn A3 zwischen Würzburg und Erlangen gleich 22 Brücke der Donges SteelTec neu gebaut.  Drei bis sechs Brücken werden pro Jahr errichtet. Die Brücken werden auf einer neben der Autobahn liegenden Vormontagefläche in einzelnen Schüssen angeliefert und zusammengeschweißt. Anschließend wird die komplette Stahlkonstruktion in einem Stück mit speziellen Fahrzeugen eingefahren. Mit dieser Technik können innerhalb einer Woche sechs Brücken in Ihre Endlage eingefahren werden.

Das Fazit nach dieser Baustellenbesichtigung war klar: So etwas können nur Profis leisten, eben Spezialisten im Stahlbau! Wir sind sehr stolz, dass wir unsere Leidenschaft für den Stahlbau mit so vielen jungen Menschen teilen können.

Hoffentlich bald wieder!

Seit 2011 verleiht das Bundesbauministerium und die Bundesarchitektenkammer den Deutschen Architekturpreis. Das Verfahren führt das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung durch.

Mit dem Deutschen Architekturpreis werden Bauwerke ausgezeichnet, die beispielhaft für die Entwicklung des Bauens in der Gegenwart sind. Sie müssen eine besondere baukulturelle Qualität aufweisen beziehungsweise von vorbildlichem Umgang bei der Sanierung und Modernisierung historischer Bausubstanz zeugen, dem nachhaltigen Bauen in ökologischer, ökonomischer und soziokultureller Hinsicht verpflichtet sein und positiv zur Gestaltung des öffentlichen Raumes beitragen.

Im Rahmen der diesjährigen Verleihung des Deutschen Architekturpreises hat das Preisgericht der Geh- und Radwegbrücke über die Rheinstraße in Darmstadt eine Anerkennung für die Gestaltung des öffentlichen Raumes ausgesprochen.

Wir freuen uns über die öffentliche Anerkennung und sind stolz darauf, maßgeblich an der Realisierung der „Roten Brücke“ mitgewirkt zu haben. 

 

 

Unter dem Motto „Finde deinen Steel“ bietet die Donges SteelTec ab sofort ein neues Programm für Werkstudenten an. Ausbildung und die Investition in den Nachwuchs sind uns sehr wichtig. Mit der „Stahlbaupraxis21“  möchten wir jungen Ingenieurinnen und Ingenieuren die Möglichkeit geben, möglichst frühzeitig über die theoretischen Elemente im Studium hinaus auch praktische Erfahrungen zu sammeln. Insgesamt durchlaufen die Studenten fünf Bereiche und damit alle wichtigen Stationen eines Stahlbauunternehmens. Ein intensiver Einblick in eine spannende Zukunft!

Zahlreiche spannende Aufträge warten in diesem Jahr auf die Studenten: Wie z.B. der Ersatzneubau der Talbrücke Thulba oder die neue Bahnstation des Passagier-Transport-Systems am Frankfurter Flughafen, die das neue Terminal 3 mit den bestehenden Terminals verbindet. Sehr spannende Projekte, an denen unsere Werkstudenten aus unterschiedlichsten Perspektiven mitarbeiten können.

Interesse? Mehr Infos gibt es hier