Neue Gegengerade im Merck-Stadion eingeweiht

Darmstadt, 02.02.2020. Termingerecht wurden die Montagearbeiten der Stahldachkonstruktion für die neue Gegengerade im Darmstädter Stadion beendet.
Das erste Heimspiel der Lilien nach der Winterpause konnte somit am 02. Februar wie geplant vor der neuen Kulisse stattfinden.

Rund 400 Tonnen Stahl wurden für die Konstruktion des neuen Tribünendaches benötigt.
Naben dem Dachtragwerk lieferte und montierte Donges auch die Dach- und Wandverkleidung.