Schlagwortarchiv für: News

Eine der höchsten Eisenbahnbrücken Europas bekommt einen neuen Stahlüberbau

Die Jauntalbrücke in Österreich ist mit 96 m eine der höchsten Eisenbahnbrücken Europas. Im Zuge der Errichtung der zweigleisigen Neubaustrecke Koralmbahn wird das eingleisige Bestandstragwerk der Jauntalbrücke auf ein modernes, zweigleisiges Stahlfachwerkverbundtragwerk ausgebaut. Donges SteelTec hat den Auftrag für die Fertigung, Lieferung und Montage des Stahlüberbaus erhalten. Die Fertigung des 3300 Tonnen schweren Stahltragwerks erfolgt im Werk in Darmstadt. Montiert wird die 428 m lange Stahlkonstruktion in drei Segmenten zunächst auf einer Vormontagefläche unterhalb der bestehenden Brücke. Die drei Bauelemente werden dann nacheinander quer und längs verschoben. Dabei wird das alte und neue Tragwerk miteinander verbunden und die Bestandsbrücke mit ausgeschoben.

Die spektakulären Montagearbeiten hoch oben über dem Fluss Drau beginnen Anfang Januar, wenn das erste der drei Segmente des neuen Überbaus erst quer verschoben und danach an das Bestandstragwerk gekoppelt wird. Im Februar folgt dann der erste Längsverschub. Eine technische und logistische Herausforderung für unsere Mitarbeiter und nach der Donaubrücke in Linz (Bypassbrücken) ein weiterer Meilenstein für unser Unternehmen im benachbarten Österreich.

 

Geschäftsführung der Donges SteelTec blickt zuversichtlich ins neue Jahr

Auf der letzten Betriebsversammlung in diesem Jahr bedankte sich Dr. Wolf Cornelius bei allen Mitarbeitern für ihren Einsatz und die erfolgreiche Arbeit im ablaufenden Geschäftsjahr. Volle Auftragsbücher und eine entsprechend gute Präsenz des Unternehmens im Stahlbau-Markt lassen die Geschäftsführung positiv ins nächste Jahr blicken. Vor diesem Hintergrund haben sich Betriebsrat und Geschäftsführung im Vorfeld auf die Auszahlung eines Inflationsausgleichs an die Mitarbeiter geeinigt. Nach so viel positiven Neuigkeiten feierten die Mitarbeiter im weihnachtlich geschmückten Innenhof des Firmengeländes das ausklingende Jahr. Heiße Maronen, Glühwein und Bratwurst vom Donges Grill sorgten für das leibliche Wohl und gute Stimmung bis in den späten Abend.

 

Geschäftsbereich Brückenbau freut sich über Großauftrag für den Ersatzneubau der Pfaffendorfer Brücke in Koblenz

Donges SteelTec hat als Teil der ARGE Pfaffendorfer Brücke den Auftrag zum Ersatzneubau der Pfaffendorfer Brücke in Koblenz erhalten.

Als wichtige Verbindung über den Rhein muss die bestehende Brücke komplett durch einen Neubau ersetzt werden. Dazu wird zuerst neben der bestehenden Brücke die 311 m lange und im Bereich der Pfeilervouten aufgelöste Stahlverbundbrücke in Seitenlage erstellt und nach dem Abbruch des Bestandes in die Endlage quer verschoben.

Donges SteelTec übernimmt mit der Erstellung der Statischen Berechnung der Strombrücke, der Montageplanung und der Ausführungs- und Werkstattzeichnungen innerhalb der ARGE die technische Verantwortung für das Gesamtbauwerk. Rund 5.500 Tonnen Stahlkonstruktion werden in den Hallen der Donges SteelTec GmbH in Darmstadt gefertigt und korrosionsgeschützt. Danach werden die bis zu 450 Tonnen schweren Stahlelemente sukzessive über einen Vormontageplatz am Rhein per Schiff auf die Baustelle transportiert, wo sie mittels Schwimmkränen über dem Rhein montiert werden.

Die Arbeiten für die neue Rheinbrücke werden zwischen 2023 und 2027 ausgeführt.

 

 

Ein weiterer Meilenstein in der Firmengeschichte der Donges SteelTec GmbH

 

Der Geschäftsbereich Hochbau erhält Großauftrag von der Salzgitter Flachstahl GmbH für den Neubau einer 63 Meter hohen Produktionshalle. Der Auftrag umfasst die Lieferung und Montage des Primär- sowie des Sekundärstahlbaus einschließlich der Gebäudehülle mit Türen und Toren. Entwässerung, Blitzschutz und RWA sind ebenfalls Teil des Auftrags.

Donges SteelTec erstellt die Werkstattzeichnungen und die Montageplanung. Es ist vorgesehen, die 8500 Tonnen schwere Stahlkonstruktion in konventioneller Hubmontage zu erstellen. Die Montage soll Mitte 2023 beginnen.

Die 183 m lange, 46 m breite und 63 m hohe Halle wird über die Gesamtlänge mit einer Kranbahn für zwei Brückenkrane mit je 500 Tonnen Tragkraft ausgestattet. Aufgrund der teilweise großen Stützenabstände werden die Kranbahnträger als offenes Schweißprofil mit 4500 mm Bauhöhe ausgeführt.

Die Realisierung des Gesamtprojektes erfolgt als Arbeitsgemeinschaft mit der Firma GP Hoch- und Ingenieurbau GmbH, Hannover.

„Wir sind sehr stolz, dass wir den Zuschlag für dieses zukunftsweisende Projekt bekommen haben. Bei diesem Hallenneubau können wir unser Knowhow und unsere Erfahrung aus dem Stahlhochbau sowie aus dem Brückenbau perfekt kombinieren“, so Dr. Wolf Cornelius, Geschäftsführer der Donges SteelTec GmbH.

 

 

Für sieben junge Menschen beginnt ein neuer
Lebensabschnitt – Ihre Ausbildung bei Donges SteelTec.

Wir freuen uns, unsere Technischen Systemplaner und Konstruktionsmechaniker auf diesem spannenden Weg begleiten zu dürfen. Bei Donges SteelTec erwartet die Auszubildenden ein vielfältiges Lehrangebot, interne Schulungen sowie ein sehr gutes Betriebsklima.

Allen sieben wünschen wir einen angenehmen Start in das Berufsleben und viel Erfolg bei ihrer Ausbildung in unserem Unternehmen.

 

 

In diesem Jahr beteiligte sich Donges SteelTec wieder am Bundesweiten Girls‘ and Boys‘ Day.

Fünf Schülerinnen und Schüler lernten unter Leitung von Frau Kadic, Frau Merayo und Herrn Kaya alle Abteilungen unseres Unternehmens kennen. Gestartet wurde in unserem Technischen Büro mit der 3-D Konstruktion der eigenen Initialen am Rechner. Danach ging es in unsere Werkstatt, wo die jungen Gäste die kolossalen Stahlbaueile einer neuen Brücke bestaunten. An der Werkbank konnten sie dann selbst aktiv werden und am Ende durften sie ihre selbst konstruierten Stahlbuchstaben farbig ansprühen und zur Erinnerung an einen abwechslungsreichen Tag mit nach Hause nehmen.

Unsere beiden Mitarbeiterinnen haben sich über die Offenheit und neugierigen Fragen der Schüler gefreut und hoffen, dass sie einen großen Teil der eigenen  Begeisterung für den konstruktiven Stahlbau an die Schülerinnen und Schüler weitergeben konnten.

 

Himmelsleiter aus Stahl auf der Tromm

Donges SteelTec baut für die Gemeinde Rimbach den neuen Irene-Aussichtsturm auf der Tromm – eine Stahlkonstruktion, die einer Himmelsleiter gleicht.

Die Montage der freistehenden, schräg in die Höhe ragenden 34 m hohen und 50 Tonnen schweren Tragkonstruktion mit Treppenläufen, Podesten und Geländern aus verzinktem bzw. beschichtetem Stahl hat jetzt begonnen. Seitlich wird eine offene Bekleidung aus Holzbalken angebracht.

Der futuristisch anmutende Stahlturm ist zentraler Bestandteil des neu geplanten UNESCO Geoparks Bergstraße-Odenwald.

 

Donges SteelTec verschiebt 1.400 Tonnen schwere Stahlbrücke der A73 in Endlage

Auch Sturmtief „Zeynep“ und „Antonia“ konnten unsere Monteure nicht aufhalten: Ende Februar fand an der A73 Anschlussstelle Breitengüßbach Süd der Verschub des zweiten Überbaus der Autobahnbrücke Richtungsfahrbahn Bamberg statt. Der rund 1.400 Tonnen schwere, 150 Meter lange und ca. 18 Meter breite Stahlkörper wurde am Wochenende über die Bundesstraße 4, die Gleise der Bahn und einen Feldweg in seine Endlage geschoben. Die Fertigstellung der 3-feldrigen Stahlverbundbrücke ist für Herbst 2022 geplant.

Donges SteelTec GmbH leistet wesentlichen Beitrag für die neue Ariane-Startanlage auf dem Weltraumbahnhof in Kourou / Französisch-Guyana

Darmstadt/Kourou, 18. Oktober 2021.

Für die ESA-Trägerrakete der neuesten Generation „Ariane 6“ wird eine eigene Startanlage auf dem Weltraumbahnhof in Kourou in Französisch-Guyana gebaut. Herzstück der neuen Startanlage sind der Starttisch, von dem aus die Rakete starten wird, und ein Versorgungsmast, der der Versorgung der Rakete mit diversen Medien vor dem Start dient.

Bei beiden Bauwerken handelt es sich um schwere Stahlkonstruktionen, also Bauwerke, auf deren Herstellung, Lieferung und Montage sich Donges SteelTec spezialisiert hat.

Der Starttisch ist als Stahlhohlkastenkonstruktion konzipiert mit Abmessungen von 20,00 m x 18,00 m x 3,80 m. Insgesamt 740 t Stahl wurden hier verbaut. Der Versorgungsmast ist im Grundriss quadratisch mit Seitenabmessungen von 6,50 m. Mit einer Bauhöhe von 60,00 m ragt der 400 t schwere Mast weit sichtbar auf der Startanlage in den Himmel über Kourou.

Sämtliche Stahlbauteile für Starttisch und Mast wurden im Werk der Donges SteelTec GmbH in Darmstadt gefertigt und anschießend auf dem Seeweg von Amsterdam nach Kourou transportiert. Nach knapp 3 ½ – jähriger Bauzeit konnten nun auch die Montagetätigkeiten erfolgreich abgeschlossen werden. Die Bauwerke wurden jetzt an das CNES (Centre National d’ Etudes Spatiales = Nationales Zentrum für Weltraumforschung) übergeben. Der Start der ersten Trägerrakete Ariane 6 ist für das kommende Jahr geplant.

Die Herstellung von Stahlbauteilen in unserem Werk in Darmstadt – ob für Brücken- oder Hochbau-Konstruktionen – ist beeindruckend. Das Design und die statische Planung, das Projektmanagement mit dem Kunden, die Produktion und am Ende der Montageprozess müssen zu 100% abgestimmt sein, damit die Bauteile passgenau auf der Baustelle montiert werden können. Wir als Stahlbau-Spezialist kombinieren sehr fachspezifisches technisches Knowhow mit höchst anspruchsvoller Handwerksarbeit. Wie wichtig das Zusammenspiel aller Kompetenzen am Entstehungsprozess zum Beispiel einer Brücke ist, sollten die 14 Azubis der Donges SteelTec live auf der Baustelle erleben.

An einem kalten Novembertag ging es sehr früh morgens mit dem Bus Richtung Oberthulba. Die Azubis wurden nicht nur von Ihren Ausbildungsleitern, sondern auch dem Betriebsrat, sowie von Kollegen aus dem Technischen Büro begleitet. In Oberthulba entsteht der Ersatzneubau für eine Talbrücke. Die Stahlverbundbrücke mit zwei Überbauten hat eine Gesamtlänge von je 460 Metern und verläuft bis zu 53 m über dem Tal. Insgesamt werden 6.000 Tonnen Stahl dort verbaut. Die Azubis haben einen konkreten Einblick in die Montagearbeiten bekommen und die Prozesse auf der Baustelle kennengelernt. Das war schon sehr beeindruckend!

Nach einem kurzen Frühstück brach das Team auf zu einem weiteren sehr spannenden Projekt. Auf einem Abschnitt von 70 km werden auf der Autobahn A3 zwischen Würzburg und Erlangen gleich 22 Brücke der Donges SteelTec neu gebaut.  Drei bis sechs Brücken werden pro Jahr errichtet. Die Brücken werden auf einer neben der Autobahn liegenden Vormontagefläche in einzelnen Schüssen angeliefert und zusammengeschweißt. Anschließend wird die komplette Stahlkonstruktion in einem Stück mit speziellen Fahrzeugen eingefahren. Mit dieser Technik können innerhalb einer Woche sechs Brücken in Ihre Endlage eingefahren werden.

Das Fazit nach dieser Baustellenbesichtigung war klar: So etwas können nur Profis leisten, eben Spezialisten im Stahlbau! Wir sind sehr stolz, dass wir unsere Leidenschaft für den Stahlbau mit so vielen jungen Menschen teilen können.

Hoffentlich bald wieder!